Photo

Spannrahmen

Die NEUHÄUSER Spannrahmen sind für das Verspannen der Bohrmaschinen am Betriebspunkt konzipiert. Die Verspannung erfolgt über die eingebauten bzw. seitlich angeordneten Stützrohre, die von Hydraulikzylindern ausgefahren werden. In den Stützrohren sind Federpakete, die bei wegbrechendem Gestein die Spannung bis zu einem Längenausgleich von 80 mm aufrecht erhalten. Die Kompaktbauweise gewährleistet einfachen Transport, leichte Bedienung und hohe Betriebssicherheit.

 Spannrahmen Typ I

SPANNRAHMENTYP1

 

In dem Spannrahmen Typ I sind der Ölbehälter und eine  Handpumpe integriert. Die Bedienung der Handpumpe erfolgt  vorzugsweise mit einem Kombischlüssel SW 24. Der jeweilige Spanndruck, max. 200 bar, ist an dem am Rahmen angebrachten Manometer direkt ablesbar.

Durch die integrierte Handpumpe im Spannrahmen wird kein zusätzliches Hydraulikaggregat zum Betätigen der Zylinder benötigt (Kostenersparnis).

 Technische Daten     Technische Daten
 Rahmenlänge 2.000 mm    Federweg 80 mm
 Gesamtlänge 2.050 mm    Spannweg 220 mm
 Rahmenbreite 347 mm    Spanneinrichtung
 Gesamtbreite 367 mm    Betriebsdruck 150 bar
 Gewicht 170 kg    Maximaldruck 200 bar
 Rahmenhöhe 100 mm    Tankinhalt ca. 10 Liter
 Gesamthöhe 121 mm      
 

 Spannrahmen Typ III

SPANNRAHMENTYP3

 

Die außenliegenden Hydraulikzylinder des Spannrahmens Typ III werden  jeweils unabhängig voneinander von einem separaten Pumpenaggregat über Handventile getrennt angesteuert.  Der Spanndruck, max. 200 bar, ist auf den im Rahmen angebrachten Manometern ablesbar.

Technische Daten     Technische Daten
 Rahmenlänge 2.000 mm    Federweg 80 mm
 Gesamtlänge 2.047 mm    Spannweg 220 mm
 Rahmenbreite 345 mm    Spanneinrichtung
 Gesamtbreite 650 mm    Betriebsdruck 150 bar
 Gewicht 190 kg    Maximaldruck 200 bar
 Rahmenhöhe 100 mm      
 Gesamthöhe 150 mm      
Scroll Up